FANDOM


Dieser Artikel ist Teil des JJ Universums.

Die Vereinigung gegen die Großen Alten war ein Zusammenschluss aus Dämonen(Asmodeus, Belphegor und Lilith), Zauberern(Balbor und Myxin) und Hexen(Kara und Katja) um die Großen Alten endgültig zu vernichten.

Grund und Ziele der Vereinigung Bearbeiten

Im Jahr 1000 Erschien ein gefährlicher Dämon auf Erden und in der Hölle. Dieser sagte die Rückkehr der Großen Alten voraus. Asmodeus glaubte ihn das am Anfang nicht und kümmerte sich nicht weiter darüber. Aber kurze Zeit nachdem der Dämon verschwand gab es Veränderungen in der Hölle die Selbst Asmodeus nicht leugnen konnte. Er stellte die Heere der Hölle auf um in einer Schlacht gewappnet zu sein.

Auf der Erde gab es eine Gruppe bestehend aus Zauberern und Hexen. Diese trafen auf den Boten der Großen Alten und auch einen anderen Diener. Dieser griff natürlich sofort an. Sie schafften es nur mit Mühe und Not ihn zu vernichten. Sie fürchteten das die Großen Alten noch machtvoller wären und trainierten.

Als die Großen Alten dann schließlich erwachten ließen sie ihre Macht sofort auf die Erde und die Hölle wirken. Asmodeus griff mit seiner Armee an doch verlor die erste Schlacht vollkommen. Auf der Erde kämpfte die Gruppe um Kara und Myxin ebenfalls gegen die Großen Alten und schafften es sogar deren Boten zu besiegen. Als Asmodeus das mitbekam ging er auf die Erde und bat eine Allianz mit den vier an. Unter der Bedingung das die Hölle sie und ihre Familie und Freunde für immer in Ruhe ließe und sie niemals in die Hölle kommen würden stimmten sie der Allianz zu. Asmodeus überzeugte noch seine Geschwister Lilith und Belphegor der Allianz ebenfalls bei zu treten.

Ihr Ziel sollte es sein die Großen Alten zu besiegen. Würden sie das Ziel schaffen, würde die Allianz sofort aufgelöst.

Mitglieder Bearbeiten

Asmodeus Bearbeiten

Asmodeus ist der Erste der Erzdämonen. Er wurde von Luzifer als der erste Dämon geschaffen und gilt als der mächtigste. Er ist ein Besetzer Dämon. Durch ihn wurde diese gesamte Dämonen Art geschaffen. Auch die Kreuzungsdämonen entstanden durch ihn. Nach dem Luzifer eingesperrt wurde übernahm er die Herrschaft über die Hölle. Dies aber erst nachdem er zusammen mit seinen Geschwistern die Großen Alten besiegte.

Lilith Bearbeiten

Lilith ist ebenfalls ein Erzdämon. Sie wurde als siebtes erschaffen. Lilith war die erste Frau von Adam. Luzifer jedoch verdarb sie und so wurde sie nicht nur zu einem Dämon, sondern auch zur ersten Hure des Himmels. Es heißt sie hätte von ihrem Bruder Astaroth die Magie erlernt und wäre daraufhin zur ersten Hexe geworden die es gibt.

Belphegor Bearbeiten

Belphegor ist der sechste Erzdämon. Luzifer erschuf ihn um die Toten der Hölle zu kontrollieren. Er soll Leichen die Fähigkeit gegeben haben nach ihrem Tod in ihrem Körper ein zweites Leben zu führen. So ist er der Begründer von Zombies, aber indirekt auch von Vampiren, weil ohne ihn kein Körper noch einmal auferstehen könnte. Auch konnte er Seelen kontrollieren und damit Geister.

Myxin Bearbeiten

War ein starker Zauberer und trug als Waffe ein machtvolles und heiliges Pendel. Dieses war in der Lage sogar Biest Dämonen zu vernichten und auch Engeln sollte es gefährlich werden.

Kara Bearbeiten

War eine mächtige Hexe. In ihrem Besitz befand sich ein Goldenes Schwert was von Engeln geschaffen wurde. Dieses schützte sie vor Dunklen Einflüssen und konnte so gut wie jede Barriere auflösen.

Balbor Bearbeiten

Er war ein machtvoller Zauberer und übernatürlicher Waffenschmied. Er trug immer bei sich einen Silbernen Bumerang. Diesen schuf er aus geweihten Silber. Der Bumerang war in Lage Dämonen jeder Art zu vernichten.

Katja Bearbeiten

Katja war eine machtvolle Hexe. Sie hatte sich Symbole auf den Körper auf den Körper tätowiert. Diese Symbole waren abwehrend gegenüber Dämonen und bösen Einflüssen und waren auch in der Lage Heiliges Licht zu erzeugen. Auch trug sie einen Talisman geschaffen aus Kristallen und Federn bei sich. Mit diesem konnte sie die Natur besser kanalisieren.

Trvia Bearbeiten

  • Myxin, Katja, Balbor und Kara sind eher die aktiven Kämpfer gewesen. Sie griffen immer als erstes an. Asmodeus, Belphegor und Lilith traten eher als Unterstützer auf und griffen in heiklen Situationen oft ein. So wurde den anderen oft das Leben gerettet.
    • Außerdem belebt Asmodeus die Hexen und Zauberer wieder zu leben wenn sie gestorben sind. So hat er jeden der vier mindestens einmal wieder belebt.
  • Einige Namen und auch die Waffen sind von Charakteren und Gegenständen aus der Buchserie Geisterjäger John Sinclair nach empfunden.
  • Es ist unbekannt warum nur drei der sieben Erzdämonen hier mitkämpften.
  • Ebenfalls ist unbekannt warum sich der Himmel, also die Engel, aus jedem dieser Kämpfe raus hielten.

Erstellt von Bearbeiten

Agent J.J. Winchester