FANDOM


Dieser Artikel ist Teil des NG Universums.

Sylvia Courtney Capelle (*Sommer 1190) ist eine mächtige und alte Vampirin, die von Lucien Castle 1218 verwandelt wurde. Nach der Verwandlung ließ sie Lucien allein und sah ihn nie wieder.

1280 lernte sie dann eine junge Frau namens Mary Porter in England kennen, die sie im gleichen Jahr auch verwandelte. Es ist nicht viel über ihre Beziehung zueinander jekannt, jedoch vermutet man, dass sie Freundeninnen waren.

BiografieBearbeiten

Verwandlung 13. JahhundertBearbeiten

1114 endete die Jahrzehnte lange Manipulation von Aurora und Tristan de Martel sowie Lucien Castle. Nachdem Mikael herausfand wo Klaus, Rebekah und Elijah waren, mussten sie Aurora, Tristan und Lucien manipuliern. Sie sollten dem Zweck dienen, dass Mikael ihnen hinterherjagt in dem Glauben sie wären seine Abscheuligkeiten, während Klaus, Rebakah und Elijah sich versteckten.

Tristan und Aurora fingen ihre Rache an den Mikaelsons zu planen, jedoch hatte Lucien andere Pläne und ging. Er kam wieder zurück in seine alte Heimat Frankreich. Dort lebte er eine Weile. Er hatte alles, Frauen, Männer und Geld, jedoch suchte er nach einer beständigen Beziehung und lernte über hundert Jahre später die schöne Sylvia kennen.

Zuerst tauschten sie Blicke aus, dann ein paar Worte, aber Berührungen ließ Sylvia nicht zu. Sie verhielt sich wie eine ehrenhafte Dame und ließ ihn zappeln. Er sollte um sie werben, was Lucien auch tat. Er warb um sie und irgendwann, ließ sie einen Kuss zu.

Eines Nachts, wollte sie Lucien überraschen, aber sie kam in sein Zimmer und sah zu, wie er einem seiner Dieser das Blut aussaugte, weshalb sie rausrannte. Er war natürlich schneller und versuchte sie zu manipulieren. Sie sprach mit und versuchte aus seinen Fägen zu kommen, aber als er fertig war und sie los ließ und sie dann wieder rannte, wusste er die manipulation hat nicht funktioniert, weshalb er sie anflähte.

Sylvia hörte ihm zu, war zwar immer noch schreckhaft, aber hörte ihm zu, was Lucien als Fortschritt sah. Als er fertig war, versprach sie ihm niemanden etwas zu sagen würde aber trotzdem Zeit bräuchte.

Lucien wartete Tage, aber sie war es ihm Wert. An einem Tag, andem er in seinem Haus saß und aß, tippte ihn jemand an. Er drehte sich um und jemand küsste ihn. Es war Sylvia und er küsste sie zurück. Sie landeten schnell im Bett und verbrachten einen schönen Tag und Nachmittag, bis Sylvia ihn Abends im Bett fragte ob er sie verwandeln würde, damit sie für immer zusammen wären.

Da er sie unsterblich liebte, tat er dies sofort, aber als sie Stunden später erwachte, wusste sie zuerst nicht was los war und als Lucien ihr gerade alles erklärte und schon im siebten Himmel zu schweben schien, unterbrach sie ihn. Sylvia sagte ihm, dass sie ihn niemals Lieben könnte, da sie einen anderen liebt. Lucien wollte es zuerst nicht glauben, aber als Sylvia sagte:

"Ich wollte nur zu einem Vampir werden mehr nicht. Das ewige Leben ist so viel besser als so ein dummes unbedeutsames sterbliches Leben. Außerdem wieso sollte ich mit so einem Liebestrottel wie dir mein ganzes Leben verbringen, wenn ich erstens jeden Mann haben kann den ich will und wann ich will und zweitens, wenn es noch so viel gibt was ich machen und erleben will...... Alles egal, hauptsache es geht ihn deinen liebestrottligen hässlichen Schädel, dass dies ALLES nur OHNE DEINE DÄMLICHE VISAGE passieren wird!!!" 

Sie fand gefallen an den Erzählungen von Lucien über Vampire und ihr Leben und wollte deshalb auch so ein Leben führen. Er konnte ja nicht wissen, dass sie ihn nur benutzte um unsterblich zu werden und ihm alles dewegen nur vorspielte.

Sie ging, als er sie dann aber aufhalten und umzustimmen versuchte, machte sie ihm ihr Anliegen nochmals deutlich, als sie dann ein Stück des 100 Jahre alten Tisches im Raum in seinen Bauch rammte und verschwand.

Mary PorterBearbeiten

Da Sylvia so weit wie möglich von Lucien weg wollte, ging sie nach England, wo sie ihr ganzes Leben schon einmal hinwollte.

Sie lernte im Laufe der Jahre viele Männer und Frauen kennen, freundete sich mit welchen an, die dann irgendwann starben und versuchte sich auch in verschiedenen Sachen und führte generell ein ausschweifendes Leben mit viel Blut und Sex und als I-Tüpfelchen, stand sie auch noch unter dem Schutz des Premierministers.

1280 lernte sie dann eine dann eine Frau namens Mary Porter in London kennen, wohin sie mal wieder gezogen ist, bevor die Menschen sie nicht Altern sahen. Sie freundeten sich an und ihre Verbindung (Freundschaftlich) wurde irgendwann so eng, dass Sylvia ihr nicht mehr verheimlichen konnte, wer und vor allem was sie war.

Anstatt voller Angst wegzurennen, hörte Mary ihr gefasst zu und sprach auch nicht dazwischen zu Sylvias Verwunderung. Als sie dann fertig war zu Erzählen, dass sie als dritte Vampirin direkt von einem der Urvampire entstammt, und vieles weiteres, sagte Mary: "Ich weiß. Ich kenne die Urvampire und weiß was sie sind. Ich habe sie zwar noch nie getroffen, jedoch ergibt sich irgendwann mal eine Möglichkeit."

Ohne auch nur mit einem Wimpernzucken saß Sylvia dah, bis Mary sie schüttelte und sagte dasa alles ok sei. Danach erzählte Mary ihr, was sie alles wusste. Sylvia war erstaunt, wie viel Mary wusste. Sie wusste etwas über die Urvampire, was Vampire sind, wie sie entstehen und noch ein paar Kleinigkeiten. Es war nicht viel aber schon etwas.

Mary war wie eine Schwester für sie geworden, was Mary genauso empfand. Am Ende ihres Gesprächs, fragte Sylvia sie dann, ob sie sie verwandeln soll. Übberrasch fragte Mary nach.

"Du bist wie eine Schwester, die ich nie hatte. Wir haben mehr Zeit zusammen verbracht als ich mit manchen Mann, wenn er mich oder ich ihn.... aber egal. Wir können über alles reden und vor allem du bist eingeweiht in der Welt des Übernatürlichen. Vampire sind eine gefähliche Spezies und du gehts einfach mal damt locker um dass ich zu ihnen gehöre und von den Urvampiren abstamme, sagte Sylvia"

Da Mary ja genau das gleiche empfand, sagte sie dass sie sie verwandeln könnte, was Sylvia dann auch gleich tat. Ein paar Tage später, war Mary dann auch verwandelt und Sylvia brachte ihr das Leben als Vampir bei.

Im Laufe der Zeit, wurde der Drang nach den Urvampiren zu suchen immer Größer, weshalb die beiden sich immer mehr streiteten. Irgendwann wurde es Sylvia zuviel, weshalb sie von Mary verlangte zu gehen. Sie stritten sich noch einmal richtig heftig, bei dessen streit die Einrichtung, vor allem die aus Holz, etwas darunter litt. Mary verschwand und Sylvia war wieder allein.

Blutlinien 2010Bearbeiten

Da es unklar war, welcher Blutlinie sie abstammen, haben Damon und Stefan versucht Mary Porter zu finden um sie zu fragen, wer sie verwandelt hatte, denn Rose wurde von ihr verwandelt.

Nachdem sie dann Mary gefunden hatten, gingen Damon und Stefan zu ihrem Haus. Beim hineingehen, trafen sie auf einmal auf Kol, der Mary gerade mit einem riesigen Tischbein "erdolcht" hatte. Kol sagte nur als er die beiden sah, dass Mary jetzt nichts mehr ausplaudern könne, dieser Urvampirgroupie... Kurz danach verschwand Kol dann.

Stefan und Damon durchsuchten Marys ganze Wohnung und als es schon aussichtslos schien, fanden sie etwas. Es handelte sich um ein Bild, ähnlich dem von Stefan mit Katherine, nur viel älter. Auf dem Bild, war eine blonde Frau mit langen Haaren zu sehen mit dem Schriftzug unter dem Bild "Sylvia, meine Erschafferin".

Die beiden schlussfolgerten, dass Sylvia wohl Mary verwandelt haben muss und sie somit auch älter als Mary sein muss, sodass sie näher mit den Urvampiren in Verbindung stehen muss. Jedoch wussten sie nicht, wie sie weitere Details herausfinden sollten ohne weitere Urvampire auf sich zu ziehen.

Ein paar Stunden später, als Damon und Stefan von ihrem Trip in die Vergangenheit zurück waren, erzählten sie Elena alles, die eine super Idee hatte. Und zwar würde sie mit Elijah darüber reden. Stefan, vor allem Damon war nicht davon begeistert, da er und sie alle nicht wissen könnten wie Elijah auf solche fragen reagiert. Elena entgegnete nur, dass Elijah ein Ehrenmann sei und ihr deshalb nichts passieren wird. Damit überzeugte sie Stefan und als er Damon noch mal kurz eindrücklich anschaute, war er auch überzeugt.

2010er Kennenlernen mit ElijahBearbeiten

Mikaelson-FamilieBearbeiten

EigenschaftenBearbeiten

Fähigkeiten & StärkenBearbeiten

  • Extreme Stärke: Vampire sind übermenschlich stark.
  • Extreme Geschwindigkeit: Vampire können sich mit übermenschlicher Geschwindigkeit bewegen.
  • Emotionenkontrolle: Vampire können ihre Menschlichkeit ein- bzw. ausschalten.
  • Erhöhte Sinne: Vampire können besser sehen, riechen, hören und fühlen.
  • Manipulation: Vampire sind in der Lage, das Gedächtnis von Menschen zu verändern oder zu löschen. Urvampire sind sogar dazu in der Lage andere Vampire zu manipulieren.
  • Unsterblichkeit: Wenn man sich verwandelt hat, hört man auf, zu altern.
  • Beschleunigte Heilung: Vampire heilen schneller von Verletzungen jeder Art mit übermenschlicher Geschwindigkeit.

SchwächenBearbeiten

  • Tierblut: Tierblut kann einen Vampir ernähren, allerdings ist ein Vampir, der sich nur von Tieren ernährt meist schwächer als normale Vampire, die sich von menschlichem Blut ernähren.
  • Gebrochenes Genick: Ein gebrochenes Genick tötet einen Vampir nicht, allerdings wird er dadurch kurzzeitig außer Gefecht gesetzt.
  • Enthauptung: Das Abtrennen des Kopfes endet für einen Vampir mit dem Tod.
  • Vertrocknung: Nimmt ein Vampir nicht genug Blut zu sich, beginnt er auszutrocknen und zu mumifizieren. Ein "mumifizierter Vampir" kann aber durch menschliches Blut wieder zum Leben erweckt werden.
  • Feuer & Sonnenlicht: Jegliche Aussetzung der Sonne oder mit Feuer kann einen Vampir verbrennen. Mithilfe eines Tageslichtringes können Vampire jedoch dem Tod durch Sonnenlicht entgehen.
  • Herz: Das Herz eines Vampirs zu entfernen, bedeutet dessen Tod.
  • Natürlicher Schutzzauber eines Hauses: Er verhindert, dass ein Vampir dieses betreten kann, sofern er nicht von einem Bewohner hereingebeten wurde.
  • Hexen: Hexen sind in der Lage, die Blutgefäße eines Vampirs zum Platzen zu bringen oder Aneurysmen zu erzeugen.
  • Eisenkraut: Äußerlich verbrennt es die Haut eines Vampirs. Gelangt es in die Blutbahn eines Vampirs, so wird dieser sehr geschwächt, in großen Mengen wirkt es wie ein Betäubungsmittel.
  • Biss eines Werwolfs: Der Biss eines Werwolfs ist tödlich für einen Vampir.
  • Holz: Jegliche Art von Holz verletzt einen Vampir. Wird ein Pfahl durch das Herz getrieben, stirbt der Vampir.
  • Manipulation: Ein Urvampir ist in der Lage, nicht nur das Gedächtnis eines Menschen, sondern auch das eines Vampirs zu verändern oder zu löschen.

Ehemalige SchwächenBearbeiten

  • Blutlinien: Alle Vampire, die von einem Urvampir erschaffen wurden, sterben mit demjenigen, der sie verwandelt hat, wenn dieser mit dem Weißeichen-Pfahl gepfählt wird und somit vernichtet ist. Da jedoch die Verbindung ihrer Blutlinie gebrochen wurde, ist dies für sie keine Schwäche mehr.

ZitateBearbeiten

Zu LucienBearbeiten

"Ich wollte nur zu einem Vampir werden mehr nicht. Das ewige Leben ist so viel besser als so ein dummes unbedeutsames sterbliches Leben. Außerdem wieso sollte ich mit so einem Liebestrottel wie dir mein ganzes Leben verbringen, wenn ich erstens jeden Mann haben kann den ich will und wann ich will und zweitens, wenn es noch so viel gibt was ich machen und erleben will...... Alles egal, hauptsache es geht ihn deinen liebestrottligen hässlichen Schädel, dass dies ALLES nur OHNE DEINE DÄMLICHE VISAGE passieren wird!!!"

BlutlinieBearbeiten

  • Klaus Mikaelson
    • Lucien Castle (1002)
      • Sylvia Capelle (1218)
        • Mary Porter (1280)
        • unzählige Vampire
          • Rose (1472)
            • Katerina Petrova (1492)
              • Stefan Salvatore (1864)
              • Damon Salvatore (1864)
              • unzählige Vampire
                • Elena Gilbert (2010)
    • unzählige Vampire und Hybriden

TriviaBearbeiten

  • Ihr Name und ihre Berufe, sind z.T. von der Kult-Comedy-Serie Two and a half Men inspiriert, wo sie die Charakterin Courtney Leopold bzw. Sylvia Fishman spielte.
  • Sie gehört zu den ersten und ältesten Vampiren der Geschichte. (Wenn man davon ausgeht, dass die Urvampire die Ersten waren.)
    • Sie stammt nämlich vom ersten Vampir Lucien Castle ab, den der Urvampir Klaus Mikaelson verwandelte.
  • Sie verwandelte Mary Porter im Jahre 1280.
    • Somit steht sie in einer Ahnenreihe mit Rose, Katerina Petrova, Damon und Stefan Salvatore, Isobel Flemming und Elena Gilbert.
  • Da Klaus Blutlinie zu seinen Ahnen-Vampire von Davina getrennt wurde, ist dies keine Schwäche mehr für Sylvia.

Erstellt vonBearbeiten

100px-Sig_neu.png (Profil ¦ Messagge) 15:53, 12. Aug. 2017 (UTC)