FANDOM


Dieser Artikel ist Teil des Northman Universums.

Die Salvatore Boarding School (dt.: Salvatore Internatsschule) ist eine Schule mit Internat für Kinder und Jugendliche, die mit dem Übernatürlichen in Kontakt gekommen sind. Theoretisch kann jeder Schüler an der Schule werden.

Aufnahmebedingungen & AbschlussBearbeiten

Um in der Schule aufgenommen zu werden, muss die Person zwischen 5 und 18 Jahre alt sein. Außerdem muss der zukünftige Schüler mit dem übernatürlichen in Kontakt getreten sein, dies kann auf unterschiedliche Weisen geschehen. Schüler, die lange Zeit keine Ahnung von ihren Fähigkeiten hatten, bekommen Vertrauensschüler an die Seite gestellt. Dies kommt meist in der Middle oder High School vor.

Hexen, Siphoner und Werwölfe, die in der Regel von Geburt an die übernatürliche Welt kennen, werden mit ungefähr 6 Jahren eingeschult. Sie gehen dann fünf Jahre lang auf die Salvatore Boarding School for the Young & Gifted, einer Art Grundschule. Danach folgt die Middle School (Klasse 6 bis 9) und die High School (Klasse 10 bis 12). Die 12. Klasse wird schließlich mit dem High School Diploma abgeschlossen.

Wie an normalen Schulen legen die Schüler eine Hochschulaufnahmeprüfung ab, sodass sie nach dieser Schule ganz normal studieren können.

Neben Hexen, Siphonern und Werwölfen, werden auch andere übernatürliche Kreaturen aufgenommen. Eine wichtige Bedingung dabei ist, dass Kämpfe zwischen Spezien, Zirkeln, Rudeln und Clans nicht innerhalb der Schule ausgetragen werden. Es können sogar Vampire, Hybride und Häretiker aufgenommen werden, wenn sie vor ihrem Schulabschluss verwandelt werden und nicht an ihre alte Schule zurückkehren können oder wollen. Auch Menschen, die von der übernatürlichen Gemeinschaft wissen, können in der Schule aufgenommen werden.

Eine Besonderheit ist außerdem die Schule für erwachsene Vampire, Hybride und Häretiker, die alleine nicht in ihrem neuen Leben zurechtkommen. Sie werden getrennt von den jungen Schülern unterrichtet.

GrundschuleBearbeiten

  • Name: Salvatore Boarding School for the Young & Gifted of Virginia
  • Klassenstufen: 1 bis 5
  • Gründung: Zwischen dem 7. März 2018 und Mai 2019 von Caroline Forbes und Alaric Saltzman
  • Ort: Mystic Falls, Virginia (ehemalige Pension)

Die Salvatore Boarding School for the Young & Gifted wurde ursprünglich als Schule für die Siphoner-Zwillinge Lizzie und Josie Saltzman gegründet, damit sie lernten, ihre Kräfte zu kontrollieren. Mittlerweile ist sie zu einer allgemeinen Schule für junge Hexen, Siphoner und Werwölfe geworden. Dabei werden meist Kinder hierhergeschickt, die in ihren Familien, Zirkeln oder Rudeln keine Hilfe erwarten können. Die Gründe dafür sind unterschiedlich zum Beispiel wegen Verstoßung, Adoption oder aus Sicherheitsgründen.

Die Kinder schlafen in der ehemaligen Salvatore-Pension, die im Großen und Ganzen in ihrem alten Stil gehalten ist. Die insgesamt sieben Schlafzimmer wurden zu sechs Gruppenschlafräumen umgebaut, während im letzten Zimmer eine Vertrauensperson schläft, an die sich die Kinder im Notfall nachts wenden können. Der Dachboden wurde mit wenigen Möbeln in einen Gemeinschaftsraum umgebaut, in dem die jungen Schüler bei schlechtem Wetter spielen können. Die Bibliothek, das Musikzimmer, die Küche, der Salon und die Flure wurden weitestgehend unverändert behalten. Der Unterricht findet im ausgebauten Keller statt. Dafür wurden hier die Räumlichkeiten extrem verändert, um ein angenehmes Lernklima zu erschaffen. Sollte ein junger Werwolf bereits seinen Fluch ausgelöst haben, besteht die Möglichkeit, dass er sich hier in speziellen Räumen verwandelt, ohne die anderen Kinder in Gefahr zu bringen.

Neben Fächern, die die Kinder in ihren übernatürlichen Fähigkeiten schulen, werden sie auch in normalen Fächern unterrichtet:

Normale Fächer Übernatürliche Fächer
  • Englisch
  • Mathematik
  • Naturkunde
  • Kunst
  • Musik
  • Sport
  • EDV-Unterricht
  • Magiekontrolle (Junge Hexen und Siphoner sollen erlernen, ihre Magie zu kontrollieren, ist dies geschafft, können auch schon erste Zauber erlernt werden)
  • Extra Sportunterricht (Werwölfe sollen ihr Temperament zügeln können, junge Menschen sollen fit genug sein, sich gegen Vampire o.ä. verteidigen zu können)

Middle SchoolBearbeiten

  • Name: Salvatore Boarding School of Virginia, Middle School
  • Klassenstufen: 6 bis 9
  • Gründung: 2024 von Caroline Forbes, Alaric Saltzman und Niklaus Mikaelson
  • Ort: Mystic Falls, Virginia (ehemalige Mikaelson Villa)

Die Middle School der Salvatore Boarding School wurde ursprünglich gegründet, da die Salvatore Pension zu klein für alle Klassen wurde. Außerdem fühlten sich die Jugendlichen immer mehr von den jüngeren gestört, sodass Niklaus Mikaelson nach einer großen Geldspende nun auch sein ehemaliges Anwesen in Mystic Falls bereitstellte, damit unter anderem seine eigene Tochter ungestört weiter zur Schule gehen konnte.

Wie die Salvatore Pension wurden die Schlafzimmer zu Gruppenschlafzimmern umgebaut und alle anderen Räume an die Wohnsituation angepasst. Die Schulräume verteilen sich im Erdgeschoss und im Keller. Im Notfall können Werwölfe sich auch dort verwandeln, allerdings tun sie dies in der Regel in den sichereren Räumlichkeiten der Waffenkammer, wobei auch hier die Schüler selten den Fluch bereits ausgelöst haben.

Fächer in der Middle School:

Normale Fächer Übernatürliche Fächer
  • Englisch
  • Geschichte
  • Naturwissenschaften
  • Mathematik
  • Französisch und/oder Spanisch
  • Sport
  • Musik
  • Kunst
  • Technik
  • und viele weitere
  • Geschichte der übernatürlichen Gemeinschaft
  • Magiekunst
  • Magische Tränke
  • Flüche und Rituale
  • Magische Wesen
  • Verteidigung
  • Magische Schriften
  • und eventuell mehr

High SchoolBearbeiten

  • Name: Salvatore Boarding School of Virginia, High School
  • Klassenstufen: 10 bis 12
  • Gründung: 2029 von Caroline Forbes, Alaric Saltzman und Rebekah Mikaelson
  • Ort: Mystic Falls, Virginia (Rebekahs ehemaliges Haus); Grove Hill, Virginia (Schulgebäude)

Um auch den jungen Erwachsenen eine entsprechende Privatsphäre zu bieten, stellte schließlich Rebekah ihr ehemaliges Wohnhaus der Salvatore Boarding School zur Verfügung. Die Schüler wohnen im Haupthaus, dass für den Zweck um- und auch ausgebaut wurde. Eine Besonderheit, die kein anderes Wohngebäude der Schule in Mystic Falls bietet, ist der Pool im Garten.

Als Schulgebäude dient die ehemalige Waffenkammer. Bei schlechtem Wetter dient die große Eingangshalle als Pausenraum. Die anderen Räume wurden in verschiedene Klassenräume, in ein Lehrerzimmer und eine Cafeteria umgestaltet. Im Notfall die Möglichkeit, dass sich ein Werwolf im Keller verwandelt, ohne die anderen Personen in Gefahr zu bringen. Außerdem wurde der Eingang zu den Katakomben versperrt und alle möglicherweise bösartigen Artefakte wurden weggeschlossen.

Die Fächer in der High School ähneln sich der der Middle School. Für Werwölfe findet dabei ein eigener Unterricht statt, in dem sie lernen, mit ihrer Verwandlung besser umzugehen. Menschen erhalten speziellen Unterricht darin, sich mit Waffen gegen übernatürliche Wesen zu wehren.

Normale Fächer Übernatürliche Fächer
  • Englisch
  • Geschichte
  • Naturwissenschaften
  • Mathematik
  • Französisch und/oder Spanisch
  • Sport
  • Musik
  • Kunst
  • Technik
  • und viele weitere
  • Geschichte der übernatürlichen Gemeinschaft
  • Magiekunst
  • Magische Tränke
  • Flüche und Rituale
  • Magische Wesen
  • Verteidigung
  • Magische Schriften
  • und eventuell mehr

VampirschuleBearbeiten

  • Name: Salvatore Boarding School for Young Vampires
  • Klassenstufen: keine
  • Gründung: 2025 von Caroline Forbes, Tyler Lockwood und Riley Levine
  • Ort: Washington D.C.

Die Salvatore Boarding School for Young Vampires wurde Ende 2025 gegründet, nachdem Dr. Riley Levine in einen Vampir verwandelt wurde. Nach einem stürmischen Anfang konnte Tyler Lockwood ihm dabei helfen, als Vampir zurechtzukommen. Um es anderen Vampiren zukünftig einfacher zu machen, legte Riley Caroline, die Gründerin des Internats, nahe, ein Auffangbecken für junge Vampire zu gründen. Da Caroline selber oft genug mitansehen musste, wie Vampire kurz nach ihrer Verwandlung durchdrehten, ging sie dieser Idee tatsächlich nach. Nachdem sie auch Hybride und Häretiker in das Konzept aufnahm, gründete sie mit Riley und Tyler die Schule.

Die Vampirschule ist kein reines Internat, sodass einige Vampire auch außerhalb wohnen können, allerdings wird das Wohnen innerhalb des Internats empfohlen, da dadurch verhindert werden kann, dass sie die Kontrolle verlieren. Der klassische Schulunterricht findet nur für Vampire statt, die noch keinen Schulabschluss haben. Allerdings sind alle Vampire dazu verpflichtet, an Fächern wie Kontrolle, Manipulation und Geschichte teilzunehmen. Der Unterricht findet in der Nacht statt.

Bekannte SchülerBearbeiten

  • Hope Mikaelson (* 2. Mai 2012, New Orleans) - Hope ist die Tochter des Urhybriden Niklaus Mikaelson und der Hybridin Hayley Marshall. Hope selber ist durch ihre Abstammung eine einzigartige Mischung aus Hexe und Werwolf mit wenigen vampirischen Eigenschaften. Sie freundet sich mit Lizzie und Josie an.
  • Elizabeth "Lizzie" Saltzman (* 15. März 2014, McKinley) - Lizzie ist die Tochter von Alaric Saltzman und Josette Laughlin (geb. Parker) und die Zwillingsschwester von Josie. Nach dem Tod ihrer Mutter nahm Caroline Forbes diesen Platz ein. Lizzie ist ein Siphoner und eine der letzten Überlebenden des Gemini-Zirkels.
  • Josette "Josie" Saltzman (* 15. März 2014, McKinley) - Josie ist die Tochter von Alaric Saltzman und Josette Laughlin (geb. Parker) und die Zwillingsschwester von Lizzie. Nach dem Tod ihrer Mutter nahm Caroline Forbes diesen Platz ein. Josie ist ein Siphoner und eine der letzten Überlebenden des Gemini-Zirkels.
  • Jacob "Jack" Salvatore (* 4. Oktober 2019, Mystic Falls) - Jack ist der Sohn von Damon und Elena Salvatore (geb. Gilbert). In Jack treffen die Blutlinien des 2000 Jahre alten Hexers Silas und des Traveler-Zirkels aufeinander, was ihn zu einem sehr mächtigen Hexer macht. Dies kam für sein Umfeld unerwartet, da Jacks Eltern keine Hexen waren. Sein bester Freund ist Chris Driscoll.
  • Christopher "Chris" Driscoll (* 2019, Washington D.C.) - Chris ist der Sohn von Jeremy Gilbert und Jessica Driscoll und der ältere Bruder von Sam. Chris ist ein Mensch, da er aber durch seinen Vater bereits von der übernatürlichen Welt wusste, geht er auf die Salvatore Boarding School. Sein bester Freund ist Jack Salvatore.
  • Samantha "Sam" Driscoll (* 2022, Washington D.C.) - Sam ist die Tochter von Jeremy Gilbert und Jessica Driscoll und die jüngere Schwester von Chris. Sam ist ein Mensch, da sie aber durch ihren Vater bereits von der übernatürlichen Welt wusste, geht sie auf die Salvatore Boarding School.

Bekannte LehrerBearbeiten

Lebende Untote
  • Alaric Saltzman (Vampirjagd und Geschichte)
  • Bonnie Bennett (Magie)
  • Davina Claire (Magie)
  • Dorian Williams (Geschichte und Theorie)
  • Jeremy Gilbert (Vampirjagd und Kunst)
  • Tyler Lockwood (Werwölfe, zeitweise)
  • Abby Bennett Wilson (Theoretische Magie und Vampire)
  • Caroline Forbes (Vampire)
  • Kol Mikaelson (Theoretische Magie und Vampire)
  • Dr. Riley Levine (Vampire und Forschung, Zeitweise)
  • Valerie Tulle (Magie und Vampire)

Friedenfördernde MaßnahmenBearbeiten

Da durch dieses Schulsystem alle Spezies zusammenkommen, erhoffen sich ihre Gründer davon, dass Kriege wie in New Orleans in der Zukunft weniger vorkommen. Deshalb sind die Ausführungen der Konflikte innerhalb der Schule verboten.

TriviaBearbeiten

  • Da die Schule und damit die Klassen weitaus kleiner sind als in normalen Schulen, sind die einzelnen Kurse ebenfalls sehr viel kleiner.

Erstellt vonBearbeiten

125px-KolN_sig.png