FANDOM


Dieser Artikel ist Teil des JJ Universums.

Dämonen sind eine der machtvollsten und ältesten Wesen der Welt. Sie leben in der Hölle und foltern dort Seelen. Die ersten Dämonen wurden aus der Finsternis geschaffen die verdrängt wurde als Gott das Universum schuf. Ihr oberster Herrscher ist Luzifer auch der Teufel genannt. Dieser jedoch wurde kurz nach Schaffung der Dämonen von Michael in einen Käfig gesperrt. Nach seinem Ende wurden die Erzdämonen die Herrscher der Hölle und somit auch von allen Dämonen.

Entstehung Bearbeiten

Arten von Dämonen Bearbeiten

Humanoid

Ein Humanoider Dämon

Humanoide Dämonen Bearbeiten

Diese Art von Dämonen sehen in den meisten Fällen Menschlich aus oder haben die Form von Menschen. Sie sind jedoch körperlich stärker als Menschen und in jedem Fall böse. Sie können sich teleportieren, Feuer oder Energiebälle schleudern. Jedoch können die meisten der Arten der Humanoiden auch leichter vernichtet werden. Meist kann man sie einfach erstechen. Wenn sie ein Kind mit einem Menschen zeugen ist dies in jedem Fall ein Dämon. In die Kategorie fallen viele Dämonen. Auch wenn diese Wesen nicht wie Menschen aussehen kann man sie trotzdem noch in die Kategorie Humanoid einordnen. Sie zählen bei den Dämonen zu einigen der Schwächsten. In der Hierarchie jedoch stehen sie weiter oben.

DämonMensch

Ein Mensch der zum Dämon wurde

Dämonen gewordene Menschen Bearbeiten

Wenn ein Mensch einen Pakt mit einem Dämon macht kann es passieren das dieser Mensch durch den Pakt zu einem Dämon wird. Die Kräfte die der Dämon den Menschen gibt verwandelt ihn und macht ihn finster und bösartig. Diese Dämonen stehen dann immer unter dem Befehl des Dämons mit dem sie einen Pakt gemacht haben oder falls dieser Tod ist den Erzdämonen, also den Herrschern der Hölle. Sie gelten als die schwächste Art der Dämonen und werden in der Hölle nicht wirklich ernst genommen.

Biest Dämonen Bearbeiten

Biest

Biest Dämon

Diese Dämonen sind wie die Dämonen aus den Filmen: Groß, haben rote, grüne blaue etc. Haut, riesige Krallen, Hörner, Schwänze, fressen Menschen und vieles mehr. Diese ist als eine der gefährlichsten Rassen der Dämonen bekannt. Sie sind immer sehr brutal und eigentlich immer auf Zerstörung aus. Ihre Intelligenz ist jedoch dagegen sehr gering. Stärkere haben jedoch auch die Macht sich in eine menschliche Form zu verwandeln. In dieser können sie jedoch meist nicht sehr lange bleiben und der kleinste Schlag sorgt dafür das sie sich zurück verwandeln.

Besetzer Dämonen Bearbeiten

Rauch

Der Rauch eines Besetzter Dämons

Besetzer Dämon sind, wie der Name schon sagt, Dämonen die Menschen besetzen. Sie sind sehr starke Dämon. Ohne Hülle/Mensch den sie besetzen können sie jedoch nicht viel ausrichten. Ohne Hülle sehen sie aus wie schwarzer Rauch. Wenn sie einen Körper besetzen kann man den Dämon an den schwarzen Augen erkennen. Diese zeigen sie Feinden meist um denen Angst zu machen und/oder um Macht zu demonstrieren. Besetzer Dämon werden nicht wie andere Dämon von anderen Dämon gezeugt sondern entstehen in der Hölle. Wird eine menschliche Seele Jahrtausende in der Hölle gefoltert verliert diese irgendwann ihre komplette Menschlichkeit. Durch den Verlust der Menschlichkeit wird diese Seele zu einem Besetzer Dämon. Also kann man sagen das Besetzer Dämon verdorbene menschliche Seelen sind. Die Seelen vergessen jedoch alles was sie als Mensch erlebt haben. Besetzer Dämonen haben eine große Macht und können vielen gefährlich werden. Besetzer Dämon haben einige Schwächen können aber nur in einer Hülle vernichtet werden. Eine Unterart der Besetzer Dämon sind die Kreuzungsdämonen.

Kreuzungsdämonen Bearbeiten

Kreuzungsdämon

Ein Kreuzungsdämon der einen Menschen besetzt

Kreuzungsdämonen sind eine spezielle Art der Besetzer-Dämonen. Sie haben jedoch in einer Hülle rote Augen und auch einen roten Rauch. Kreuzungsdämonen schließen mit Menschen Deals ab. Sie geben ihnen eine Sache und erhalten damit das Recht auf die Seele des Menschen. Diese Deals halten nur 10 Jahre. Dann schickt der jeweilige Kreuzungsdämon einen Höllenhund los der die Menschen tötet und so die Seelen in die Hölle holt. Der Deal kann auch durch den Tod des Menschen aufgelöst werden. Die Seele kommt dann trotzdem in die Hölle. Diese Seelen werden in der Hölle dann speziell gefoltert damit sie entweder zu Kreuzungs- oder Besetzer-Dämonen werden. Kreuzungsdämon sind eigentlich genau wie Besetzer Dämonen. Jedoch kann man sie auch als stärker Bezeichnen. Da sie durch ihre Deals so gut wie alles können sind sie sogar mächtiger. Diese Deals werden durch einen Kuss besiegelt. Kreuzungsdämonen können Deals die Menschen wollen auch ablehnen wenn sie der Hölle schaden oder einen Vorteil für das Gute bringen. Haben sie jedoch einen Deal gemacht müssen sie ihn ausführen. Selbst wenn sie merken das es ihnen einen Nachteil bringt. Führen sie ihn nämlich nicht aus platzen sie irgendwann und sind Tod.

Tier Dämonen Bearbeiten

Tier Dämonen sind wie der Name schon sagt eine Mischung aus Dämon und Tier. Sie sind meist größer als ein normales Tier. Manchmal auch gleich groß. Viele Dämonen Tiere denken und reden wie Menschen. Dann gibt es jedoch welche die so sind wie normale Tiere und denken nur an töten und fressen. Diese werden als Primitive Dämonen Tiere bezeichnet. Diese Tier Dämonen haben meist keine besonderen Fähigkeiten. Die wenigsten können Telekinese einsetzen und noch weniger können sich teleportieren. Von der Stärke her gesehen sind sie mit Insekten Dämonen eine der schwächsten Rassen der Dämonen. Nur Humanoide Dämonen und Dämonen gewordene Menschen sind schwächer. Meist können sie ganz einfach vernichtet werden. In der Hierarchie der Hölle stehen sie nach den Dämonen gewordene Menschen an unterster Stelle und werden nicht ernst genommen. Auch sie haben einen Art König. Dieser herrscht über jedes Dämonen Tier und befehligt diese. Dieser König ist jedoch ein sehr instabiler Status. Meist bleibt ein König nie lange in seinem Amt da er entweder von einem anderen Tier Dämonen oder einem Oberen der Hölle vernichtet wird. Selten verlassen die Könige ihren Platz freiwillig.

Hölllenhunde Bearbeiten

HellHound

Höllenhunde sind eine Art der Dämonentiere. Wie der Name schon sagt sehen sie aus wie Hunde. Jedoch sind sie viel größer als ein normaler Hund. Sie sind immer unsichtbar und können nur von Dämonen, Engeln und deren Opfern gesehen werden. Die Höllenhunde dienen den Kreuzungsdämonen. Jeder Kreuzungsdämon hat mindestens zehn bis zwölf Hunde auf seiner Seite. Sie sammeln die Seelen derer, deren Vertrag mit einem Dämon abgelaufen ist. Selbst, wenn man versucht, ihnen zu entkommen, irgendwann werden sie jeden bekommen. Schon Tage bevor man geholt werden soll, träumt man von den Hunden. Man fängt an zu halluzinieren und sieht das wahre Gesicht der Dämonen. Wenn sie dann kommen greifen sie ihre Opfer brutal an und zerfleischen sie. Dadurch wird die Seele der Menschen dann direkt in die Hölle geschickt. Höllenhunde vermehren sich wie normale Hunde. Höllenhunde können nur schwer vernichtet werden. Sie sind stärker als normale Dämonentiere. Vernichtet werden können sie größtenteils durch die selben Mittel wie ein Besetzer-Dämon, haben jedoch auch einige andere Schwächen.

Insekten Dämonen Bearbeiten

Insekten Dämonen sind das selbe wie Tier Dämonen nur in der Form von Insekten. Sie jedoch sind in den meisten Fällen noch schwächer. Nur die Dämonen-Bienen, die Dämonen-Mücken und die Dämonen-Gottesanbeterin sind stärkere Dämonen dieser Rasse. Die Insekten Dämonen haben jedoch eine Besonderheit. Im Gegensatz zu den normalen Tier Dämonen können Insekten Dämonen auch in anderer Form als ihr Gegenbild auf der Erde aussehen. Sie können auch eine Humanoide Form haben oder sogar komplett anders Aussehen. Auch sind deren Verwandlungskünste besser. Jedoch werden die Insekten Dämonen in der Hölle nicht wirklich angesehen. Dort werden sie nur als Fußvolk behandelt und in Kämpfen meist geopfert. Sie sind sehr leicht zu vernichten und halten weniger aus als Tier Dämonen. Sie haben keinen eigenen Herrscher und sind auch sehr wenig organisiert.

Hybrid Dämonen Bearbeiten

Hybrid Dämonen sind Dämonen die Halb Dämon und Halb ein anderes übernatürliches Wesen sind. Zum Beispiel Ghul oder Vampir. Sie haben die Eigenschaften von beiden Wesen. Die Fähigkeiten des anderen Wesen sind noch einmal extrem verstärkt. Die Schwächen des übernatürlichen Wesen wirken nicht mehr. Beispielsweise kann man keinen Dämon/Vampir Hybriden mit einem Pflock erstechen und Sonnenlicht und Feuer machen diesen auch nichts aus. Der Hybrid nimmt die Schwächen des Dämons an und kann so sehr schwer getötet werden. Diese Art von Dämonen entsteht, wenn ein Biest Dämon und ein Wesen verschmelzen. Dies kann jedoch nur passieren wenn das Wesen gerade am Sterben ist und ein Biest Dämon ebenfalls stirbt. In diesen Moment verschmelzen die beiden. Wiederkehren tun sie dann als ein Hybrid. Sie sind dann immer in der Form des Wesens/Monsters. Und auch der Charakter des Wesens wird übernommen. Jedoch hat dieses dann eine Dämonen Form. Außerdem erhält es das Wissen des Dämons.

Cambion Bearbeiten

Cambions sind Halb Dämon halb Mensch. Sie sind die dritt mächtigste Rasse der Dämonen. Sie werden geboren wenn ein Besetzter Dämon einen Menschen besetzt und dieser Mensch durch den Dämon schwanger wird. Sie sind so machtvoll das sie einen Engel ohne Probleme töten können und auch Erzengeln können sie gefährlich werden. Sie gelten als so machtvoll weil ein normaler Engel gegen sie keine Chance hat. Auch anderen Dämonen können sie gefährlich werden. Außer Erzdämonen ist kein Dämon in der Lage Chambions zu besiegen. Chambions können sogar große Biest Dämonen mit nur einem Wort vernichten. Und Besetzer Dämonen können sie mit einer Handbewegung für ewig in die Hölle sperren. Da sie jedoch halb Mensch sind können sie auch wie ein Mensch sterben und normale Waffen können sie vernichten. Übernatürliche Waffen hingegen können ihn nichts aus machen. Nicht einmal die Schwerter der Erzengel sind in der Lage sie zu verletzen. Auch wirken Waffen gegen Dämonen nicht gegen sie.  

Cambion Biester Bearbeiten

Cambion Biester werden geboren wenn ein Biest Dämon in seiner menschlichen Form ein Kind mit einem Menschen zeugt. Wir der Dämon selber schwanger ist es ein vollwertiger Dämon. Diese Cambion Biester sind wie ihre Eltern brutal. Sie sind schwächer als ein normaler Cambion. Ihre Biest Form ist immer da. Diese sieht immer wie ein Mensch aus, aber mit dämonischen Zügen zum Beispiel Hörnern oder Ohren oder einer anderen Hautfarbe. Mit Übung können sie diese jedoch auch verbergen und so unter Menschen gehen. Bei den Dämonen sind sie nicht so gerne gesehen da sie auch eine menschliche Seite haben und dadurch auch Schwächen. Sie verwandeln sich nämlich einmal im Monat bei Neumond in einen vollwertigen Menschen und in dieser Zeit können sie auch so sterben. Jedoch sind sie auch sehr stark und gefährlich. In der Hierarchie der Hölle stehen sie jedoch weiter unten. Diese Dämonen sind meist mit Besetzer Dämonen verbündet da diese in der Lage sind die Chambion Biester zu besetzen. Durch deren menschliche Seite ist dies möglich.

Erzdämonen Bearbeiten

Die Erzdämonen gehören zu den machtvollsten Dämonen überhaupt. Sie waren die ersten sieben Dämonen die von Luzifer geschaffen wurden und gelten als Gegenstück zu den Erzengeln. Sie sind genau so stark wie die Erzengel und sind genau so schwer zu vernichten. Nachdem Luzifer gefangen wurde übernahmen die Erzdämonen die Führung. Der erste der geschaffen wurde ist Asmodeus. Er ist der stärkste der Erzdämonen und ist der offizielle Herrscher der Hölle. Asmodeus ist der erste Besetzer Dämon und erschuf auch die Kreuzungsdämonen. Als nächstest kam Astaroth. Er ist der Meister der Magie. Es soll die Magie der Hölle geschaffen haben. Danach wurde Azazel erschaffen. Er ist ein Biest Dämon. Jedoch kann er seine wahre Form perfekt verstecken. Baphomet ist der vierte der Erzdämonen. Er war der erste der überhaupt je einen Fluch sprach und soll König der Flüche der Hölle sein. Als nächstes kam Beelzebub. Beelzebub ist der Monster König und schafft die Monster die der Hölle helfen. Belphegor kam als nächster. Er ist der Meister der Zombie und Geister. Er lässt Untote auferstehen und schickt böse Geister auf die Erde. Lilith kam als siebtes und ist die einzige Frau. Sie gilt als erste Hure des Himmels und war einst die Frau Adams. Nachdem Lilith verdorben wurde, wurde sie zu einem Dämon und wurde zur ersten Hexe. Als die Erzdämon leben sie in der Hölle. Jeder Dämon der Hölle untersteht ihnen. Jede Seele in der Hölle hat Angst vor ihnen. Nur selten kommen sie persönlich aus der Hölle. Meist entsenden sie nur Dämonen oder erscheinen als eine Art Illusion. Als machtvolle Dämonen gibt es nicht viel was sie besiegen kann.

Schattenjäger Bearbeiten

Waffe Schattenjäger

Damit erschaffen sie die Energie Strahlen

Schattenjäger sind eine spezielle Art von Dämonen. Sie leben nur in der Ewigen Dunkelheit. Dort machen sie Jagd auf die gestorbenen Dämonen. Haben sie, sie gefangen greifen sie, sie mit einem Energiestrahl an. Dieser vernichtet die Dämonen dann für alle Zeit. Sie achten außerdem darauf das kein Dämon entkommen kann.

Sie sehen aus wie Männer. Sie tragen immer Schwarz und sind vermummt. Das einzige was man sieht sind ihre leuchtenden, blut roten Augen. Bei sich tragen sie ihren Stab. Mit diesem vernichten sie die Dämonen für immer. Schattenjäger sind die einzigen Dämonen die die Ewige Dunkelheit verlassen und betreten können wann sie wollen.

Stärke Bearbeiten

  • (1) Schattenjäger - Zwar sind sie nicht wirklich in der Hölle beheimatet doch gelten sie als Dämonen. Mit ihren Waffen sind sie in der Lage jede Art Dämon, auch Erzdämonen, zu besiegen und sind deshalb die mächtigsten Dämonen.
  1. Erzdämon - Sie sind als älteste Dämonen auch die Stärksten.
  2. Chambion - Chambions sind in jeder Weise machtvoll. Da sie drei Mal so stark sind wie der Besetzer Dämon der ihr Elternteil ist sind sie immer machtvoller als Besetzer Dämonen.
  3. Besetzter Dämonen - Sie sind sehr selten und sehr schwer zu töten und sind deshalb die dritt stärksten Dämonen.
    • Kreuzungs Dämonen - Sie stehen auf dem selben Level.
  4. Chambion Biest - Chambion Biester sind extrem stark. Meist sogar stärker als ihre Eltern.
  5. Hybrid Dämonen - Sie sind durch ihre zwei Rassen sehr stark.
  6. Biest Dämonen - Durch ihre Größe sind sie sehr stark und kaum zu besiegen.
  7. Höllenhunde - Durch ihre Fähigkeiten sind sie sehr gefährlich.
  8. Tier Dämonen - Zwar sehr vielfältig doch es gibt stärkere.
  9. Humanoide Dämonen - Sie gibt es in sehr Großer Zahl, und auch wenn sie einigermaßen viel Einfluss auf die Hölle haben sind sie nicht besonders stark.
  10. Insekten Dämonen - Diese Dämonen halten nicht viel aus und können leicht bezwungen werden.
  11. Dämon gewordene Menschen - Sie werden in der Hölle als extrem Schwach angesehen. Mal gibt es stärkere, aber eine Gefahr sind sie für keinen Höllenbewohner.

Fähigkeiten Bearbeiten

Allgemeine Fähigkeiten Bearbeiten

  • Unsterblichkeit
  • Unverwundbarkeit
  • Immunität
  • Superstärke
  • Superausdauer
  • Supersinne
  • Astrale Wahrnehmung
  • Wettermanipulation
  • Regeneration
  • Heilung
  • Telekinese
  • Teleportation
  • Magie

Fähigkeiten der Arten Bearbeiten

Humanoide Dämonen Bearbeiten

  • Tarnung - Diese Dämonen können sich sehr gut an die Menschen anpassen. Nur wenige Wesen merken was sie wirklich sind.
  • Feuer-/Energiebälle - Nur wenige Dämonen können das. Diese Energiebälle sind stark genug um Menschen komplett zu verbrennen und auch Vampiren werden sie gefährlich.
  • Arten Vielfalt - In die Kategorie der Humanoiden Dämonen fallen viele Dämonen. Auch wenn sie nicht so wirken sind sie es. Aus diesem Grund ist es immer sehr schwierig zu erkennen in welche Art sie nun wirklich fallen.

Biest Dämonen Bearbeiten

  • Anti Schutz - Gegen diese Dämonen gibt es keine wirklichen Schutzsymbole.

Besetzer Dämonen Bearbeiten

  • Fliegen - In ihrer Rauchform können diese Dämonen fliegen. Auch können sie damit Menschen oder auch andere Wesen weg schlagen.
  • Besessenheit - Sie können Menschen besetzen und diese so kontrollieren. Diese Menschen erhalten dadurch mehr Kraft. Nachdem der Dämon aus dem Körper raus ist haben die Menschen einen Blackout und erinnern sich nicht an die Besessenheit. Nur selten wissen sie noch etwas davon. Meistens nur wenn der Dämon es will. Besetzte Menschen erkennt man an schwarzen Augen. Die Dämonen zeigen ihre schwarzen Augen meist dann wenn sie Gegner einschüchtern wollen oder einfach nur Angst machen wollen.

Kreuzungsdämonen Bearbeiten

  • Deals abschließen - Diese Dämonen sind dazu in der Lage Deals um die Seele eines Menschen zu machen.
  • Können fast alles - Sie können durch einen Deal fast jede übernatürliche Kraft nutzen die es auf der Welt gibt.
  • Fliegen - In ihrer Rauchform können diese Dämonen fliegen. Auch können sie damit Menschen oder auch andere Wesen weg schlagen.
  • Besessenheit - Sie können Menschen besetzen und diese so kontrollieren. Diese Menschen erhalten dadurch mehr Kraft. Nachdem der Dämon aus dem Körper raus ist haben die Menschen einen Blackout und erinnern sich nicht an die Besessenheit. Nur selten wissen sie noch etwas davon. Meistens nur wenn der Dämon es will. Besetzte Menschen erkennt man an roten Augen. Die Dämonen zeigen ihre roten Augen meist dann wenn sie Gegner einschüchtern wollen oder einfach nur Angst machen wollen. Oft zeigen sie, sie auch nur um Menschen zu symbolisieren das sie da sind und Deals abschließen können.

Tier Dämonen Bearbeiten

  • Tier Kontrolle - Diese Dämonen sind dazu in der Lage die Tiere die sie als dämonischer Part darstellen zu Kontrollieren.

Höllenhunde Bearbeiten

  • Seelen riechen - Diese Dämonen sehen Seelen nicht sondern können sie riechen. Und das selbst wenn sie Tausende Kilometer entfernt sind.

Insekten Dämonen Bearbeiten

  • Kontrolle mithilfe von Gift - Diese Dämonen erzeugen einen Saft beziehungsweise ein Gift das ihnen erlaubt Menschen und andere Wesen zu kontrollieren.

Hybrid Dämonen Bearbeiten

  • Monster Fähigkeiten - Sie haben die Macht eines übernatürlichen Wesen wie zum Beispiel eines Vampirs oder eines Ghuls.

Cambion Biester Bearbeiten

  • Anti Schutz - Gegen sie gibt es keine Schutzsymbole.
  • Aura - Diese Dämonen können eine Art Energie erzeugen. Diese Energie kann die Größe eines normalen Biest Dämons annehmen und so Häuser zerstören oder Menschen töten.

Cambion Bearbeiten

  • Schutz vor übernatürlichen - Keine Waffe mit übernatürlichen Kräften ist in der Lage sie auch nur zu verletzen.

Erzdämonen Bearbeiten

  • Fast alle - Die Erzdämonen können fast alle dieser Kräfte nutzen. Nur wenige davon können sie nicht.

Schwächen Bearbeiten

Allgemeine Schwächen Bearbeiten

  • Waffen Gottes - Diese Waffen wurden alle von Gott höchst persönlich geschaffen. Sie sind in der Lage alles Lebende, sogar Gott selbst, zu töten.
  • Engel - Die Engel sind meist immer stärker als Dämonen und sind so in der Lage die meisten Arten der Dämonen zu vernichten.
  • Heiliges Licht - Heiliges Licht was von Engeln oder verschiedenen Gegenständen hergestellt wird ist in der Lage die meisten Arten der Dämonen zu vernichten. Nur Cambions und Erzdämonen macht es nichts aus. Cambions werden ein wenig geschwächt. Den Erzdämonen macht es überhaupt nichts.
  • Hexen - Hexen sind mit Magie in der Lage viele Dämonen arten zu schwächen oder gar sie zu vernichten.
  • Waffen der Höllenjäger - Die meisten Waffen die, die Höllenjäger besitzen sind in der Lage einen Dämon zu töten.
  • Geweihte Gegenstände - Gegenstände die geweiht wurden können jedem Dämon ein wenig schaden. Jeder Dämonen Art jedoch anders. Den einen schadet es mehr den anderen weniger.

Arten Schwächen Bearbeiten

Humanoide Dämonen Bearbeiten

  • Messer, Schwert etc. - Die meisten Dämonen dieser Art kann man durch erstechen töten. Ersticht man sie beginnen sie zu brennen und von ihnen bleibt nichts außer Asche übrig. Es gibt jedoch einige bei denen etwas mehr benötigt.

Dämon gewordene Menschen Bearbeiten

  • Weihwasser - Weihwasser ist für diese Art der Dämonen tödlich. Berühren sie es beginnt ihre Haut an dieser Stelle an zu brennen. Diese Verletzung heilt dann auch nicht mehr. Trifft man sie mit Weihwasser im Gesicht und der Stelle wo einst das Herz war beginnen sie anzubrennen und zerfallen kurze Zeit später zu Asche.
  • Geweihtes Kreuz - Ein Kreuz was geweiht wurde ist in der Lage diese Dämonen abzuwehren. Es schreckt sie ab und wirkt wie eine Unsichtbare Wand. Auch kann man mithilfe eines solchen Kreuzes Dämon gewordene Menschen aufhalten einen Raum zu betreten. Wird ein Kreuz von dem Papst oder den Erzengel geweiht so ist es in der Lage einen Dämon zu vernichten.
  • Geweihtes Silber - Geweihte Silberkugeln oder Messer sind in der Lage diese Dämonen zu vernichten. Berühren diese Dämon ein Stück geweihtes Silber so verbrennen sie. Auch Schwächt schon das sehen eines geweihten Silbernen Gegenstandes solche Dämonen. Wird ein Dämon gewordener Mensch mit einer Kugel aus geweihtem Silber erschossen oder mit einem Messer aus geweihtem Silber erstochen so endet das für diese Dämonen tödlich.
  • Urvampire - Ein Urvampir ist in der Lage so einen Dämon zu töten. Bisher hat aber nur Kol Mikaelson einen Dämon getötet.

Biest Dämonen Bearbeiten

  • Größe - Durch ihre Größe sind die meisten Biest Dämonen sehr langsam und ihre Beute entwischt ihnen. Auch können sie so leichter gesehen werden und haben deshalb sehr oft ein Verbot der Erzdämonen auf die Erde zu kommen.
  • Messer, Schwerter, Pistolen, Raketen etc. - Waffen jeder Art sind in der Lage einen Biest Dämonen zu verletzten. Jedoch töten sie ihn nicht immer gleich. Er regeneriert sich und nur ein wenn man das "Herz" einen Art Kern im Dämon zerstört kann man ihn wirklich mit solchen Waffen vernichten.

Besetzer Dämonen Bearbeiten

  • Exorzismus - Spricht man einen Exorzismus werden diese Dämonen aus dem Körper eines Menschen heraus gezogen und zurück in die Hölle geschickt. Dort sind sie dann eine lange Zeit eingesperrt.
    • Exorcizamus te, omnis immundus spiritus,

omnis satanica potestas, omnis incursio infernalis adversarii,

omnis legio, omnis congregatio et secta diabolica.

Ergo, draco maledicte ecclesiam tuam.

Secura tibi facias libertate servire, te rogamus, audi nos.

  • Eisen - Eisen schwächt die Kräfte dieser Dämonen. Töten kann man sie damit nicht doch es zieht an deren Kräften.
  • Salz - Streut man Salz vor Türen und Fenstern ist es diesen Dämonen nicht möglich diesen Raum oder ein Gebäude zu betreten.

Kreuzungsdämonen Bearbeiten

  • Exorzismus - Spricht man einen Exorzismus werden diese Dämonen aus dem Körper eines Menschen heraus gezogen und zurück in die Hölle geschickt. Dort sind sie dann eine lange Zeit eingesperrt.
  • Eisen - Eisen schwächt die Kräfte dieser Dämonen. Töten kann man sie damit nicht doch es zieht an deren Kräften.
  • Salz - Streut man Salz vor Türen und Fenstern ist es diesen Dämonen nicht möglich diesen Raum oder ein Gebäude zu betreten.
  • Deal - Haben diese Dämonen einen Deal abgeschlossen müssen sie sich daran halten. Brechen sie den Deal oder halten sich nicht dran sterben sie automatisch nach kurzer Zeit. Auch sterben sie wenn sie die Deal Regeln brechen.

Tier Dämonen Bearbeiten

  • Silber - Berühren diese Dämonen Silber verbrennt ihre Haut. Ein Messer oder auch Pistolen Kugeln aus Silber sind in der Lage das Leben dieser Dämonen zu beenden. Es wird vermutet das durch Tier Dämonen irgendwie der Glaube entstand das Silber für Werwölfe tödlich ist.

Höllenhunde Bearbeiten

  • Weihwasser - Wird ein Höllenhund von Weihwasser getroffen so wird er verletzt und muss sich zurück ziehen.
  • Eisen - Eine Waffe geschaffen aus puren Eisen ist in der Lage einen Höllenhund zu töten.
  • Salz - Salz hindert einen Höllenhund daran einen Raum oder Gebäude zu betreten. Das Salz hat jedoch nur eine begrenzte Wirkung und hält nicht für immer.

Insekten Dämonen Bearbeiten

  • Feuer - Diese Dämonen sind leicht einflammbar. Verbrennt man sie bei lebendigen Leib sterben sie.

Hybrid Dämonen Bearbeiten

  • Biest Dämonen - Biest Dämonen sind immer stärker und können diese Dämonen einfach so mit ihren Händen töten.
  • Cambion Biester - Diese Dämonen sind ebenfalls stärker als Hybrid Dämonen.

Cambion Biester Bearbeiten

  • Neumond - Einmal im Monat zu Neumond, verwandeln sie sich in einen vollwertigen Menschen. Das heißt in dieser Zeit sind sie sterblich und können sterben wie Menschen auch.
  • Besetzer Dämonen - Da sie eine menschliche Seite haben sind Besetzer Dämonen sie in der Lage zu besetzen.
  • Aussehen - Da sie Aussehen wie Dämonen können sie sehr schwer in der Welt der Menschen leben. Einige lernen es sich zu tarnen. Doch nur den wenigsten gelingt es wirklich.

Cambion Bearbeiten

  • Normale Waffen - Jede Waffe (Pistolen, Messer, Dolche, Schwerter etc.) ist in der Lage einen Cambion zu töten. Jede übernatürliche Waffe hat keine Wirkung, dafür aber jede menschliche.

Bekannte Dämonen Bearbeiten

  • Kate Grey: Kate war ein Hybrid Dämon. Sie war zu Lebzeiten ein Ghul und wurde als zweiter Mensch in der Geschichte zu einem Ghul. Dadurch gehört sie zu den ersten Zwölf. Als sie jedoch etwas wollte was Adas nicht wollte sie aber, kam es zwischen den beiden zu einem Kampf und sie wurde in eine Schlucht geworfen. In dieser war auch der Biest Dämon Kristolas. Er starb. Die beiden verschmelzten und wurden so zum ersten Ghul/Dämon Hybriden Dämon.
  • Der Kopflose Reiter: Der Kopflose Reiter war machtvoller Dämon. Er wurde von Crane Bold als Mensch getötet und dann zu einem Dämon gemacht. Jahrhunderte tötete er Menschen bis er 2013 von den Höllenjägern vernichtet wurde.
  • Karukarus: Karukarus war ein machtvoller Dämon und einer der Fürsten der Hölle. In dieser Position hatte er sehr viel Macht und sagen in der Hölle. Er war einst ein Schüler Belphegors und erhielt von diesem die Macht Tote zu beleben. So schuf er viele Untote Dämonen. Darunter auch der Kopflose Reiter. 2020 sollte er für die Hölle die Höllenjäger töten doch versagte er und wurde deshalb von Asmodeus mit Höllenfeuer verbrannt.
  • Talever: Talever war ein sehr starker und gefährlicher Dämon. Er entführte Jahre lang Kinder und versuchte diese in Mauerblumen zu verwandeln. Er wurde jedoch in einem Kampf gegen die Höllenjäger vernichtet.
    • Kates: Kates ist ein Besetzer Dämon. Er war Jahre lang der Assistent von Talever. Als dieser war es seine Aufgabe Kinder zu suchen die Talever in Mauerblumen verwandeln konnte. Nach den Tod von Talever wurde er von den Höllenjägern exorziert und so in der Hölle eingesperrt.

Die Großen Alten Bearbeiten

Hauptartikel: Die Großen Alten

Die Großen Alten waren ein Zusammenschluss von mächtigen und sehr alten Dämonen. Sie alle entstanden nur kurze Zeit nach den Erzdämonen und galten so bis zu ihrer Auslöschung als die machtvollsten und stärksten Dämonen. Einst waren sie Verbündete Luzifers und seine treusten Untertanen. Als er dann aber schließlich gefallen war wollten sie die Hölle übernehmen. Die Erzdämonen wollten das jedoch verhindern. In einer harten Schlacht konnten sie einen der Großen Alten vernichten. Die anderen verschwanden dann für eine lange Zeit. Im Jahr 1000 jedoch kehrten sie zurück. Sie griffen nicht nur die Hölle an sondern auch die Erde. Aus diesem Grund schlossen sich die Dämonen Asmodeus, Belphegor, Lilith, die Zauberer Balbor und Myxin, und die Hexen Katja und Kara zusammen um gegen die Großen Alten zu kämpfen. Nach harten Kämpfen schafften sie es schließlich alle zu vernichten.

(Vereinigung gegen die Großen Alten)

Trivia Bearbeiten

Erstellt von Bearbeiten

Agent J.J. Winchester