FANDOM


Dieser Artikel ist Teil des JJ Universums.

Karukarus, mit menschlichen Namen Crane Bold, war ein Dämon und Fürst der Hölle.

Geschichte Bearbeiten

Entstehung Bearbeiten

Karukarus wurde circa im Jahr 0 geschaffen. Er wurde als eine spezielle Art der Humanoiden Dämonen geboren. Als ein so genannter "Gehörnter Humanoid Dämon". Diese Dämonen haben verweste Haut und auf dem Kopf zwei Hörner. Sie sind stärker als andere Humanoid Dämon und so auch schwerer zu töten. So auch Karukarus. Er war der Sohn eines Stammes Führers und dadurch in seinem Stamm mit am höchsten gestellt.

Erstes Mal auf der Erde Bearbeiten

Jahre lang diente er Asmodeus und den anderen Erzdämonen gut. Als sein Vater im Jahr 1000 in den ersten Kampf gegen die Großen Alten zog wurde dieser vernichtet und Karukarus wurde zum Stammes Führer. Anfangs wurde er nicht akzeptiert doch schaffte es irgendwann. Als dann Asmodeus zur letzten großen Schlacht gegen die Großen Alten aufrief ging auch Karukarus mit.

Zusammen mit seinem Stamm kämpfte er gegen die Werwölfe auf der Seite der Großen Alten. Sie schafften es viele von ihnen zu besiegen. Auch tötete er zwei Kreaturen der Nacht.

Aufstieg zum Fürst Bearbeiten

Nach der Vernichtung der Großen Alten war die Hölle gestärkt wie nie zuvor. Jedoch wollte sie auch die letzten Überbleibsel der Alten vernichten. Aus diesem Grund bot sich Karukarus an sich um die Überlebenden Diener zu kümmern.

Zusammen mit dem Rest seines Stammes jagte er die Werwölfe, die Hexen und die Dämonen die den Großen Alten gedient hatten. Nach circa 2 Monaten hatte er alle erwischt und getötet. Asmodeus der davon beeindruckt war wollte ihn belohnen. Da einer seiner Fürsten bei der Schlacht gestorben war ernannte er Karukarus zu einem Fürst. Er erhielt viel mehr Macht und kontrolliert mehrere Legionen von Dämonen.

Irgendwann zu dieser Zeit wurde er der Schüler von Belphegor. Von diesem lernte er alles über die Toten und erhielt auch von ihm die Macht Zombies zu schaffen und Geister zu beschwören.

Erschaffung des Kopflosen Reiters Bearbeiten

Über die Jahre hinweg ging Karukarus immer mal wieder auf die Erde um seine Kräfte zu testen. Er nahm vermehrt menschliche Gestalt an und nannte sich dabei Crane Bold.

1771 ging er dann erneut auf die Erde. Von der Hölle bekam er den Auftrag Katrina Blurt zu verführen und zur dunklen Seite zu ziehen. Da sie nach ihrem Tod ein Engel werden würde der später selbst mal ein Seraph sein würde wollte die Hölle das verhindern. Er traf auf sie und sie verliebte sich in ihn. Er verführte sie mehr und mehr. Die beiden führten fast 1 Jahr lang eine Affäre da ihr Mann Abraham das nicht mitbekommen durfte. Doch am 31. Oktober 1772 fand er es schließlich heraus.

Er sperrte Katrina in den Keller seines Hauses ein und ging zu Crane. Da dieser jedoch gerade dabei war mit der Hölle zu reden und deshalb in seiner Dämonen Form war erkannte Abraham was er war. Crane wollte Abraham sogleich töten doch wurde er von diesem enthauptet. Da er jedoch ein Fürst war starb er nicht. Er sprach noch: „Für diese Tat werde ich dich bestrafen. Dieser Kopf ist tot. Doch dafür werde ich mir deinen nehmen." Nach diesen Worten zerfiel der Kopf.

Genau ein Jahr später stieg Crane erneut aus der Hölle. Er wollte nun einen neuen Kopf bekommen. Er schickte die damals gestorbene Katrina als Geist um Abraham aus seinem Haus zu jagen und stellte ihn dann in einen Wald. Dort überraschte er ihn und köpfte ihn mit der selben Axt wie Abraham damals ihn enthauptete. Er setzte sich Abrahams Kopf auf den Hals. Der Kopf verwandelte sich daraufhin wieder in seinen.

Jedoch sah er den Tod als geringe Strafe an. Aus diesem Grund sprach er noch einen Fluch: „Dein Leiden ist noch nicht zu Ende. Ich verfluche dich dazu wieder zu leben. Aber nicht als Mensch. Nein als Untoter Dämon sollst du jedes Jahr an All Hallows’ Eve (Alter Name für Halloween) wiederkehren und morden. Und das für alle Zeit.“ Kurze Zeit später stand Abraham auf und wurde so zum Kopflosen Reiter. Einem Dämon der noch Jahrhunderte sein Übel trieb.

Weitere Jahre Bearbeiten

Nach wieder erhalten seines Kopfes kehrte Crane der Erde den Rücken und kehrte zur Hölle zurück. Er blieb viele Jahre in ihr und verließ sie nur selten.

Im Jahr 1902 verließ er im Auftrag von Asmodeus die Hölle mal wieder. Er sollte damals die Hexen Schwestern Balrina, Sarina, Orina und Hurina töten. Diese waren eigentlich Dienerinnen der Hölle gewesen doch haben sich, nachdem sie mehr Macht erhalten haben, der Hölle abgewendet. Er suchte sie auf und tötete sie alle in rascher Geschwindigkeit.

Das nächste Mal auf der Erde war im Jahr 1950. Ein Priester vollführt am laufenden Band gute Taten und hat der Hölle so schon viele Seelen abgejagt. Asmodeus gefällt dies gar nicht und schickt Karukarus los um diesen zu töten. In seiner menschlichen Form Crane Bold sucht der den Priester auf. Er sagt ihm er bräuchte Hilfe und wird von dem Priester herein gelassen. In der Kirche drin merkt der Priester erst mit was er es zu tun hat und will ihn mit einem Kreuz töten. Jedoch zeigt dieses, da er ein Fürst ist, keine Wirkung. Er zerstört das Kreuz und tötet den Priester mit einer entweihten Waffe und sendet ihn so in die Hölle.

Nach diesem Auftrag zieht er sich nun für sehr lange Zeit in die Hölle zurück.

Angriff auf die Höllenjäger Bearbeiten

Anfang des Jahres 2020 werden zwei Dämonen Grafen von den derzeitigen Höllenjägern Samuel und Dean Campbell vernichtet. Asmodeus der dies als direkten Angriff auf die Hölle sieht schickt Karukarus los um die beiden zu vernichten.

Anfangs greift er nicht direkt an sondern schickt nur Diener. Darunter einige Vampire, aber auch ein paar seiner Untoten Dämonen. Diese versagen wie geplant alle. Er machte dies um die Kräfte der Jäger zu testen.

Sein nächster Schritt ist die Wiederbelebung von Karen Singer als eine Dämonin. Zusammen mit zwei weiteren Dämonen greift sie die Höllenjäger an. Samuel und Dean sind dadurch so verwirrt das sie kaum gegen die Dämonin ankommen. Nun erscheint auch er und stellt sich als Karukarus vor. Er sagt ihnen sie würden durch seine Hand sterben. Dann jedoch reißt Samuel sich zusammen und aktiviert der Heilige Kreuz. Karukarus flieht vor dem Kreuz. Karen und die anderen beiden Dämonen sterben.

Karukarus gibt sich erneut in der Form von Crane Bold und geht zu Samuel und Dean. Er hilft den beiden eine Gruppe Ghule zu vernichten und sagt ihnen er wäre ein Jäger. Die beiden glauben ihn und zusammen jagen sie. Eine lange Zeit jagen und vernichten sie zusammen Gegner. Über die Zeit hinweg versucht er Samuel und Dean gegeneinander aufzubringen. Als er glaubt er habe es geschafft holt er einige Höllenhunde und die Dämonen Grafen Beske und Ikerus und lässt die beiden angreifen. Mitten im Kampf offenbart sich Crane als Karukarus. Er greift die beiden auch an doch muss dann feststellen das sie nicht so zerstritten sind wie eigentlich gedacht.

Die beiden wussten das irgendwas nicht stimmt und haben nur so getan als ob sie sich hassen. So schaffen es die beiden nicht nur alle Höllenhunde mit dem heiligen Kreuz zu töten, sondern schafft es Dean Beske mit der Höllensteinklinge und Samuel Ikerus mit dem Zweizack der Ersten zu töten. Karukarus wird von einer Welle des Heiligen Kreuzes getroffen und liegt verletzt am Boden. Als Samuel nun den letzten Schlag machen möchte erscheint eine Art Hologramm von Asmodeus. Er sagt er hätte nicht nur versagt sondern hätte auch viele starke Dämonen geopfert. Nach diesen Worten entzündet Asmodeus Höllenfeuer durch welches er stirbt.

Fähigkeiten Bearbeiten

Als Fürst hat Karukarus viele Kräfte sie sehr stark sind:

  • Super Stärke - Er ist stärker als Menschen. Er kann es mit mehreren Gegnern gleichzeitig aufnehmen. Auch mit mehreren übernatürlichen.
  • Super Geschwindigkeit - Er ist extrem schnell.
  • Astrale Wahrnehmung - Er kann das wahre Gesicht von Wesen erkennen und auch Geister und dergleichen war nehmen.
  • Super Sinne - Seine Sinne sind so ausgeprägt das er es auf 100 Metern hört wenn sich jemand bewegt.
  • Teleportation - Innerhalb von Sekunden ist er an einem anderen Ort. Auch kann er zwischen Welten wechseln.
  • Telekinese - Kann mit Gedanken Dinge bewegen oder weg schleudern.
  • Wiederbelebung - Er ist in der Lage verstorbene Menschen wieder zu beleben. Entweder kann er sie als Zombies die ihm dienen wiederholen oder als Dämonen.
  • Geister Kontrolle - Er kann Geister die der Hölle gehören kontrollieren und ihnen seinen Willen aufzwingen.
  • Verwandlung - Ist in der Lage zwischen einem Dämonischen Aussehen und einem Menschlichen zu wechseln.
  • Unverwundbarkeit - Selbst die schwersten Verletzungen(enthaupten) können nicht seinen Tod herbei führen.
  • Immunität - Er ist gegen Kreuze, Weihwasser und auch geweihte Gegenstände immun. Auch hält er mehr heiliges Licht aus als andere Dämonen.

Schwächen Bearbeiten

  • Heiliges Licht - Zu viel heiliges Licht ist auch für ihn tödlich.
  • Waffen der Höllenjäger - Diese Waffen können ihn verletzten und einige können ihn sogar töten.
  • Erzdämonen - Diese Dämonen sind machtvoller als er und können ihn daher töten.

Trivia Bearbeiten

  • Er war ein über 2000 Jahre alter Dämon.
  • Vor der Schaffung des Kopflosen Reiters liebte er es auf der Erde zu sein. Danach nicht mehr. Gründe dafür sind unbekannt.
  • Er wurde geschickt um dem Tod von zwei Grafen zu rächen und sorgte dafür das zwei weitere sterben.
  • Er ist der einzige Dämon der je einen Höllenjäger wiederbelebt hat.

Erstellt von Bearbeiten

Agent J.J. Winchester