FANDOM


Dieser Artikel ist Teil des NG Universums.

Sophia Aurelia Bennett (* 08. März 2041 in Georgia) ist neben Bonnie Bennett die letzte lebende Bennett-Hexe der Bennett-Familie auf der Welt. Sie ist außerdem die Ur-Ur Enkelin von Ernestine Bennett und die beste Freundin und gefühlsmäßig fast Tochter von Bonnie.

Sie ist ein Mitglied der Bennett-Familie.

BiografieBearbeiten

Als Bonnie 2055 durch einen Zauber einer mächtigen Hexe mit ihrer Grams reden konnte, war sie zuerst traurig. Sie sagte zu ihrer Grams, dass sie bald sterben würde und dass die Bennett Linie dann beendet wäre, aber kurz danach stoppte ihre Grams sie und sagte ihr, dass sie sich irre. Ihre Grams sagte, dass sie mit einer ihrer Verwandten, Ernestine Bennett, gesprochen habe und erfahren hat, dass diese eine Tochter hatte, die sie direkt nach der Geburt weggegeben hat. Über die Zeit hinweg, entstanden weitere Töchter-Generationen, sodass heute im 21. Jahrhundert eine mit dem namen Sophia Aurelia Bennett lebt. Jedoch konnte Bonnie das nicht glauben, weil sie es sonst als Hexe gespürt hätte, dass es noch eine Bennett-Hexe geben würde, aber ihre Grams sagte, dass sie erst geboren wurde, als sie keine Hexe mehr war und dadurch die Verbindung zu Verwandten getrennt wäre.

Kurz bevor der Zauber seine Wirkung verlor, sagte Bonnies Grams zu ihr, dass sie Aurelia finden müsse und sie ausbilden müsse, so wie sie es bei ihr getan hat, damit die Bennett-Blutlinie nicht aussterben und Bonnie meinte, dass sie das natürlich tun wird. Genau in diesem Moment verschwand ihre Grams und Bonnie fing an vor Freude und Trauer an zu weinen.

Als Bonnie dann 2061 eine Hexe dazu zwang, einen Lokalisierungszauber zu sprechen, ergab er, dass ihre Verwandte in einer Stadt in Georgia sein muss. Sie reiste also nach Georgia und fand Aurelia. Damals wie bei Lucy, war auch Aurelia erst skeptisch, jedoch nahm Bonnie wie Lucy Aurelia an den Arm und Aurelia merkte, dass sie Bonnie vertrauen konnte.

2061-2065Bearbeiten

Während ihrer 4-jährigen Ausbildung, lernte Aurelia Stück für Stück das, was Bonnie einst auch lernte. Sie brachte ihr sogar den Zauberspruch bei, mit dem man einen Ur-Vampir töten kann und auch Expression, wobei Aurelia mit Bonnies Hilfe diese Art von Magie kontrollieren konnte. Im Laufe des Trainings, stoßen Bonnie und Aurelia auf einen Zauber, welchen es Aurelia erlaubte, die Ahnen der Bennett-Familie bis zu ihrem eigenen Tod zu channeln. Als sie jedoch herausbekamen, was sie für den Zauber zu tun hatten, waren sie ratlos. Aurelia, muss sich mit Bonnie, einer lebenden Bennett, verbinden, um die Bennett-Linie kanalisieren zu können. Für den Zauber brauchten sie aber so viel Blut, sodass Aurelia Bonnie fast durch den Zauber verloren hätte. Nach dem Zauber war Aurelia so mächtig, wie sie es sich hätte nicht vorstellen können, besonders nach Bonnie Erzählungen, wie mächtig sie war. Sie wusste es und Bonnie fühlte es. Aurelia ist jetzt die mächtigste lebende Bennett-Hexe.

Aurelia erinnerte sich dann auf einmal an das, was Bonnie ihr mal erzählt hatte, nämlich, dass sie keine Magie mehr hätte und diese in der der Bennett-Linie vorhanden sein würde. Darauf, sagte Aurelia zu Bonnie: "Ich fühle. Ich kann dir durch meine neu gewonnene Macht deine Magie zurückgeben." Jedoch meine Bonnie, dass keine Macht stark genug ist, die Natur herauszufordern, jedoch führte Aurelia aus Gefühl einen Zauber durch, der Expression änelte und Bonnie fühlte dann auf einmal heftige Schmerzen, die dann auf einmal weg waren. Sie konnte es nicht glauben. Sie hatte ihre Magie zurück und sogar noch mehr. Aurelia meinte:"Ich habe es dir sogar ermöglicht, wie du mir, die Bennett-Linie zu channeln." Bonnie war sprachlos und dankbar. Sie sagte außerdem: "Es gibt wohl doch eine Macht, die stark genug ist, die Natur herauszufordern, und du bist diese. Du bist jetzt eine der mächtigsten Hexen Aurelia!" Dank ihrer neu gewonnenen Magie sprachen Aurelia und Bonnie noch einen Zauber, der sie für immer jung machte, denn Aurelia meinte: "Ich will dich nicht verlieren...". Nach dem Zauber, war Bonnie wie, als wäre sie 24 Jahre.

2065-2070Bearbeiten

Ein paar Wochen nach allem, meinte Aurelia zu Bonnie : "Lass uns den Bennett-Zirkel erschaffen?!" Bonnie antwortete nur mit Stille, worauf Aurelia weiter ausführte: "Wir sind die letzten lebenden und mächtigsten Hexen und das aus der Bennett-Familie. Wenn wir einen Zirkel mit anderen vertrauenswürdigen Hexen bilden, dann werden wir der mächtigste Zirkel aller Zeiten." Bonnie war erst nicht begeistert, jedoch als auf einmal die Kerzen flackerten und ihre Grams vor ihr Stand, war sie völlig weg. Sie wusste weder, was sie sagen, noch tun solle, aber Aurelia übernahm das Wort. "Grams, es ist schön dich kennenzulernen. Es ist so, als würden wir uns schon ein Leben lang kennen.", sagte Aurelia, worauf Sheila gleich antwortete: "Ich weiß Aurelia. Du kanalisierst ja jetzt auch die Ahnen der mächtigsten Hexenfamilie. Da muss man sich doch einfach spüren, als ob man sich schon immer kennt. Es ist auch schön dich kennenzulernen. Ich habe außerdem von deinem Plan mitbekommen, den Bennett-Zirkel zu bilden mit euch schönen Frauen im Mittelpunkt." In dem Moment, flackerten die Kerzen wieder und Sheila sagte: "Die Ahnen der Bennetts stimmen mir zu. Wir erlauben es euch den mächtigsten Zirkel zu schaffen..........." In diesem Moment, verschwand Grams und Aurelia, stand mit offenem Mund da und Bonnie sagte, dass sie sich daran gewöhnen würde.

Es vergingen dann vier Jahre, bis sie eine Hexe fanden, die sie in ihren Zirkel aufnehmen würden, was sie aber nicht wussten, ist dass diese Hexe aus einer anderen Hexenfamilie, namens der Soso-Familie stammte.

2070-2072Bearbeiten

Als Aurelia, die am Anfang die Hexe töten wollte, und Bonnie, die auch ein bisschen verwirrt war, wussten was Sache war, nahmen sie die Hexe namens Mina Soso auf. Eines Tages, fragte Mina: "Verbindet ihr mich auch mit der Bennett-Linie, sodass ich sie kanalisieren kann?" Worauf Bonnie und Aurelia antworteten, dass sie einen Zauber sprechen würden, welcher es den Hexen im Zirkel erlaubt, die Magie, die Bennett-Linie "ausstrahlt" zu nutzen, um mit dieser zu Zaubern, ohne wirklich mit ihr verbunden zu sein. Sie meinten es ginge nur deshalb, weil sie die letzten lebenden Bennett_Hexen wären und nur sie wirklich die Linie kanalisieren könnten. Mina meinte, dass das einleuchtend klinge und fragte noch, was sie bräuchten um den Zauber durchzuführen. Aurelia sagte: "Wir bräuchten einmal dein Blut Mina und einmal meins, da ich den Zauber für Bonnie und mich erst mit ihr zusammen ermöglicht habe."

Als Aurelia und Mina dann den Zauber durchführten, baute Bonnie noch einen Bannzauber durch, der sie beschützen solle, vor allem von Außen und von Innen. Als Aurelia jedoch den Zauber durführte, nahm Mina Aurelias Hand, und versuchte sie und Bonnie, weil sie verbunden waren einmal sie zu töten und die ganze Magie der Bennett-Familie zu stehlen. Bonnie unterbrach den Zauber jedoch, weil sie mächtiger als Mina war und Aurelia machte weiter.

Sie sprach: "O mi eu, verotte in terra illa, et facit vos volo ut furetur occides. Ubi rapere voluit natura. Manete donec tempus durare in aeternum excipit liberare eos quos. Nunquam anathema du impii tormenta paterentur mala morte morieris et ibi erit finis".

Nach dem Zauber, fiel Mina tot um und zuckte sich kein bisschen mehr. Als Bonnie schon mit “Was hast du...” anfing, antwortete Aurelia, dass sie sie getötet und gleichzeitig verflucht habe auf ewig dort zu bleiben, wo sie die Natur bestehlen wollte und unvorstellbare Qualen erleben würde. “Woher kennst du aber den Zauber?”, fragte Bonnie Aurelia. Ich kann Latein entgegnete Aurelia, was Bonnie beeindruckte.

Sie beschlossen kurz darauf, dass der Zirkel nur aus ihnen bestehen würde, bis neue Bennett-Hexen kommen oder neue Entstehen, denen sie dann ihr Erbe lehren könnten, es sei denn der Bennett-Zirkel stirbt mit dem Tod von Bonnie und Sophia Aurelia Bennett.

2072-2080Bearbeiten

Während den acht Jahren mit Bonnie zusammen, erschuf Aurelia mit Bonnie zusammen, immer weitere Zauber, die es bis dahin nicht gab und schreib die auch in einem Gremoire auf, welches auch den Fluch gegen Mina enthielt.

2076, erfuhren Bonnie und Aurelia von der Waffenkammer und dass diese wieder geöffnet wurde. Als Aurelia dann fragte, was die Waffenkammer sein, entgegnete Bonnie, dass sie früher ein Ort war, indem die Sirenen eingesperrt waren und Dinge eingeschlossen werden können, bis zum Ende der Unendlichkeit. Sie erklärte außerdem, dass sie eigentlich nur von Bennett geöffnet oder verschlossen werden kann.

Als sie dann nach ein paar Wochen bei der Waffenkammer ankamen, sprach Aurelia mit Bonnie zusammen einen Zauber, der die Waffenkammer für immer verschließen sollte. Sie banden den Zauber dabei an das Himmelsereignis, in dem alle Planeten in Reihe stehen und an das Blut der letzten und mächtigsten Bennett Hexen, in dem Wissen, dass niemand ohne ihre Hilfe jemals wieder die Waffenkammer öffnen könne, was nie passieren wird.

Nach dem Zauber, waren Bonnie und Aurelia erschöpft, so erschöpft, dass sie erstmals eine Pause mit der Magie machten. Nachdem sie sich wieder erholt hatten, sprachen die beiden nochmal einen änlichen Zauber, der diesmal das ganze Gebäude und nicht nur die Kammer beinhielt, nur dass sie es diesmal an ein anderes Himmelsereigniss banden.

Nach diesem Zauber, wurden die beiden erstmal nicht wiedergesehen.

BeziehungenBearbeiten

Aurelia und BonnieBearbeiten

Sie und Bonnie, sind die besten Freunde aber gleichzeitig, empfindet sie Bonnie als ihre fast Mutter, weil sie ihr die Magie beigebracht hat und sich immer wie eine Mutter um sie gekümmert hat. Sie haben außerdem zusammen einen Zirkel gebildet und einen "Anschlag" von Mina Soso überstanden, was sie noch mehr zusammengeschweißt hat.

Aurelia und Sheila (Grams)Bearbeiten

Sie und Grams kennen sich zwar kaum, jedoch fühlte es sich für sie so an, als würde sie Gram schon immer kennen, als sie sich das erste mal gesehen haben. Sie mögen sich beide und sind auch Freunde, denn sie stammen ja schließlich aus einer Familie.

TriviaBearbeiten

  • Auri ist wohl die erste Hexe, die Expression kontrollieren kann.
    • Das liegt wohl daran, dass sie Bonnie zur Hilfe hatte.
  • Sie schaffte es sogar, einer Hexe (Bonnie) ihr Magie zurückzugeben.
  • Sie sprach einen Verjüngungszauber, der länger anhält als normal.
  • Sie kennt sogar den Ur-Vampir Tötungszauber.
  • Aurelia erschuf den Tot-Fluch-Zauber.
    • Welchen sie wohlmöglich gegen die letzte lebende Soso-Hexe sprach.
  • Aurelia und Bonnie verschlossen die Waffenkammer für immer, damit niemand nie wieder Schaden anrichten kann.

Erstellt vonBearbeiten

100px-Sig_neu.png (Profil ¦ Message) 12:55, 24. Jun. 2017 (UTC)