FANDOM


Dieser Artikel ist Teil des JJ Universums.

Adas ist der aller erste Ghul. Er wurde von Lia Ghus verwandelt und erschuf alle Ghule die es heute gibt.

Somit ist er auch der aller stärkste Ghul der Geschichte.

Biografie Bearbeiten

Frühes Leben Bearbeiten

Es ist unbekannt wann Adas geboren ist. Wann weiß nur das seine Eltern Bedienstete von einem Mitglied des Zirkels der roten Rose waren.

Im Alter von 5 Jahren fing auch er an zu Arbeiten. Im Alter von 10 Jahren interessierte sich dann Lia aus irgendwelchen Gründen für ihn. Daraufhin wurde er zu Lia's Schloss gebracht wo er anfing zu arbeiten. Er musste für sie immer irgendwelche Dinge holen oder agierte als Bote.

Als er 18 wurde wollte Lia einen Zauber an ihn anwenden damit er stärker wird und auch länger lebt, da sie sich ein wenig in ihn verliebt hat.

Verwandlung in einen Ghul Bearbeiten

Den Zauber setzte sie in einer Vollmond Nacht ein. Erst fesselte sie ihn auf einen Stein Tisch. Um ihn herum standen schwarze Kerzen. Während dem Zauber hatte er am ganzen Körper Schmerzen. Nachdem Zauber fühlte er sich jedoch gut und war stärker geworden. Er hatte nachdem Zauber sehr großen Hunger.

Irgendwann wurde er krank. Eines Nachts wurde der Hunger so groß das er sich aus dem Schloss schlich. Er roch etwas und folgte diesem Geruch. Er kam auf einem Friedhof. Dort ging er zu einem frischen Grab und grub bis er die Leiche fand. Dann fing er an zu essen. Nachdem er die er fertig war wurde er stärker und machtvoller. Als Lia das merkte wusste sie was zu tun war. Sie tötete mehrere Menschen um sie ihm zu essen zu geben. Er wurde immer stärker.

Eines Nachts wollte er was neues probieren. Er griff eine lebende Frau namens Kate Grey an. Er biss sie. Als er jedoch weiter machen wollte wurde er von Lia Ghus aufgehalten. Nach kurzer Zeit zeigte sich jedoch schon Veränderungen an Kate. Sie verwandelte sich in einen Ghul. Adas brachte ihr bei wie es ist ein Ghul zu sein. Sie kamen nach kurzer Zeit zusammen.

Lia zwang die beiden mehrere Menschen in Ghule zu verwandeln. Nach einer Zeit fand Adas den wahren Grund dafür das Lia mehr Ghule wollte: Sie will mit ihnen ihren alten Zirkel, den Zirkel der roten Rose, vernichten. Adas der sich benutzt fühlte überzeugte die anderen Lia zu töten. Sie griffen Lia von hinten an und zerrissen sie. Adas war derjenige der ihr das Herz raus riss und es aus. Also war er derjenige der Lia getötet hat.

Nach Lias Tod Bearbeiten

Nach dem Tod von Lia wurde Adas, als erster Ghul, der Anführer aller Ghule. Als den zweiten Anführer wählte er den zweiten Ghul der Welt, Kate Grey. Zusammen verwandelten die Ghule weitere Menschen in Ghule. Nach einer Zeit wurden es mehr und mehr Ghule.

Über die Zeit entwickelte sich zwischen Adas und Kate eine Beziehung. Die beiden waren fast 110 Jahre zusammen. In dieser Zeit regierten sie gemeinsam über die Ghule. Als die Ghule jedoch zu viele wurden wollte Adas da sich die Ghule in Gruppen trennen. Kate war jedoch dagegen. Die beiden stritten sich. Kate die wütend war forderte Adas gegen sie zu kämpfen. Der Gewinner würde der Anführer der Ghule sein. Adas weigerte sich erst doch dann griff Kate ihn an und er musste sich verteidigen. Sie schlug mehrfach doch das machte ihm nichts auf. Als er eine Chance sah schlug er zurück und traf sie. Sie flog aus dem Fenster des Raumes wo sie kämpften und flog fast 10 Meter hinunter. Sie schlug unten auf dem Boden auf und jeder Knochen ihres Körpers war gebrochen. Aber sie lebte noch. Adas nahm Kate auf die Arme und trug sie zu einer Schlucht. Diese Schlucht soll ein Portal in die Welt der Dämonen sein. Er sagt ihr noch das er sie geliebt hat und sie immer lieben werde, und schmiss sie in die Schlucht. Einen Aufprall hörte er nicht sondern sah nur ein violett-rotes Licht.

Nach dieser Sache teilten sich die Ghule wie Adas es wollte. Jeder der Anfangsghule sollte ein Land beherrschen und dort der Oberghul sein. Er selber ging in die Vereinigten Staaten von Amerika.

Nachdem er in Amerika anfing versuchte er mehr Ghule zu erschaffen und diese auch in die Regierung und wichtige Dinge ein zu schleusen um so im Notfall jemanden zu haben der Dinge unter den Tisch kehren kann.

Heute Bearbeiten

Fähigkeiten Bearbeiten

  • Superschnelligkeit: Er ist sehr schnell. Er ist schneller als andere Ghuls und kann Vampire leicht abhängen.
  • Superstärke: Er ist extrem stark. Er kann Menschen leicht in Stücke reisen.
  • Unverwundbarkeit: Er ist fast unverwundbar. Man kann ihn nicht erstechen oder erschießen. Er hat jedoch eine höhere Grenze als die anderen Ghuls.
  • Regeneration: Er heilt sich sehr schnell selber. Wenn er Menschenfleisch ist geht es schneller.
  • Superagilität: Er sehr wendige und kann sich gut Bewegen.
  • Supersinne: Seine Sinne sind extrem ausgeprägt. Er kann Menschen oder Vampire auf 500 Meter riechen.
  • Resistenz: Er hat eine starke Resistenz gegen Magie. Keine Magie kann ihn vernichten oder Schaden.
  • Verwandlung: Er kann Menschen durch einen Biss in Ghule verwandeln.

Schwächen Bearbeiten

  • Gold: Gold verbrennt seine Haut und schwächt ihn. Töten kann man ihn jedoch nicht.
  • Urvampire: Nur Urvampire sind stark genug gegen ihn an zu kommen. Jeder Normale Vampir würde verlieren.
  • Messer aus roten Saphiren: Ein Messer das nur aus roten Saphiren geschaffen wurde ist in der Lage ihn vorrüber gehend zu töten. Wenn man ihn es in den Kopf rammt und es dort drin lässt stirbt er. Sobald man das Messer jedoch heraus nimmt ist er wieder am Leben.

Beziehungen Bearbeiten

Lia Ghus Bearbeiten

Kate Grey Bearbeiten

Andrea Underwood Bearbeiten

Anton und Tim Underwood Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Er ist der einzige Ghul der sich gezielt mit Hexen anlegt. Er greift sie an, tötet sie und frisst sie.
  • Er ist der einzige Ghul vor dem sich jeder Vampir fürchtet. Auch die Ur-Vampire haben einen gewissen Respekt vor ihm.
    • Lustiger Weise hat er jedoch noch nie einen Urvampir getroffen. Alle haben nur von ihm gehört.

Erstellt von Bearbeiten

Agent J.J. Winchester